Profile Photo

  • 7 articles
  • 532 karma
  • 2 friends

Winterarbeiten (I): Lenkrad nachnähen

Nachdem das Salz draussen zur Ruhe zwingt, kann man sich ja mal den Dingen zuwenden, die es schon lange nötig hätten, aber nicht dringend waren – z.B. dem Lenkradbezug.
Kann man irgendwohin schicken und machen lassen, aber viel befriedigender ist selbst Hand anzulegen und die Dinge wieder in ordentlichen Zustand zu versetzen.
Also los.
Lenkrad ausbauen ist ziemlich einfach, fehlender Airbags sei dank.
Prallplatte abhebeln, 27er Nuss mit Verlängerung auf die Zentralmutter.
Tja, Gegenhalten wär noch gut… aber gegen das Lenkradschloss ist absolut no-no!
Nur mit der freien Hand wird nicht reichen, also einfach eine passende Holzleiste unter eine Lenkradspeiche gegen den Boden verkeilen. Ganz easy.
Nun lässt es sich bereits abziehen.

Zum Nachnähen brauchen wir einen stabilen Faden, Nylon bspw. Zwei etwas robustere Nähnadeln.
Ledernadeln sind unnötig, da wir ja keine neuen Löcher stechen wollen.

Den Faden ca 7x so lange nehmen wie das zu vernähende Stück.
Nadeln an beide Enden und dann, wie in den Bildern zu sehen, von rechts und links im Kreuzstich durch die bestehenden Löcher nähen. Immer wieder stramm ziehen und an Ende mehrfach vernähen und eventuell mit Kleber sichern.

Wenn das Lenkrad schonmal herunter ist kann man auch noch weitere Dinge angehen. Reinigen der Kontakte in den Lenkstockschaltern, Schmieren der Mechanik oder Austausch des Stützrings bei Radialspiel des Lenkrads.
Für die Kontakte empfehle ich Kontakt 61 oder 60Plus, zum Fetten weisses Sprühfett.

Völlig neues Fahrgefühl 🙂

3 additional images. Click to enlarge.


11 responses to Winterarbeiten (I): Lenkrad nachnähen

  1. Wie bekommt man einen Mann zum Nähen?
    Klar, mit einem Porsche 911.

  2. Und … phantastische Fotos!!

  3. Sieht fabelhaft aus und in der Tat, das Gefühl es selbst repariert zu haben, ist ein sehr schönes.

  4. Good job!
    You always use the existing holes, right?

  5. yep, use the existing holes and it looks like original afterwards. And is much easier 🙂

  6. Für mich waren Sattlerarbeiten bisher immer wie Lackierarbeiten: kann ich nicht, muss ich machen lassen. Aber eigentlich ist das Unsinn, wie man sieht.

  7. Hi Peter. Inzwischen habe ich hier auch so einen Kandidaten, siehe Bild.
    Kannst Du mir da mal eine Einführung geben?

    1 attached image. Click to enlarge.

  8. Ja, klar, kein Problem.

Leave a Reply