930iger Bremse am 3,2er

  • 3 posts
  • Last reply 7 months ago
Viewing 1 - 3 of 3 posts
  • Richard Huppertz said 7 months ago:

    Liebe Schrauber,
    solltet Ihr mal meinen, dass die eigentlich gar nicht so schlechte Bremsanlage vom 3,2er irgendwie doch nicht so richtig gut ist und Ihr mal wieder etwas schrauben wollt … ich hätte da einen Vorschlag für einen Umbau!
    Schon länger hatte ich den Plan die Bremsanlage an meinem 3,2er von 1989 umzubauen. So ganz alleine bin bzw. war ich ja nie mit dieser Idee. Die original Bremse vom 3,2er kommt vor allem bei langen Passabfahrten in den Alpen oder Pyrenäen an ihre Grenzen. Sie wird einfach zu heiß und ein präziser Druckpunkt ist futsch.
    Mein erster Plan war ein Umbau mit Sätteln vom 981/996. Ich hatte mir schon 996-Sättel gekauft, aber irgendwie passt das alles nicht richtig und das Thema H-Kennzeichen ist damit auch kein Thema mehr. Von einer Einzelabnahme durch den TÜV/Dekra gar nicht zu sprechen. Grund: Die moderneren Bremssättel (z. B. 996) werden immer radial verschraubt und der Sattel muss dann mit einem Adapter montiert werden. Ein weiteres Problem ist dann, dass es keine passenden Bremsscheiben gibt die passen und auch einzutragen sind.
    Ein Muss für mich war, dass nach dem Umbau weiterhin die 16er-Füchse passen!!
    Also habe ich die 996er Sättel wieder verkauft und mit der Suche nach 930-Sättel begonnen. Nach einiger Zeit habe ich gute gebrauchte Sättel zu einem vernünftigen Preis gefunden. Die Sättel gibt es auch noch neu im PZ, aber so viel wollte ich nun doch nicht investieren.
    Klar auch gebrauchte Turbo-Sättel sind teuer und wir brauchen nicht darüber zu diskutieren, ob solch ein Umbau sinnvoll und/oder wirklich notwendig ist.
    Den Umbau habe ich dann im Winter 2016/17 gemacht. Ich hatte mir schon gedacht, dass es nicht mal so eben gemacht ist, aber es hatte doch alles länger gedauert als gedacht … beim nächsten Umbau geht es bestimmt viel schneller.
    Hier eine sicherlich unvollständige 😉 Liste der benötigten Teile für den Umbau:
    vier 930iger Bremssättel (Porsche/Brembo) (gebraucht)
    Hauptbremszylinder (ATE)
    vier Bremsscheiben (Zimmermann), vorne frühe 930-Version bis 78-82
    Einschraubregler (93035530500, Porsche)
    Staubbleche vorne von 930 (Porsche)
    Staubbleche hinten von 3,2er (Porsche)
    Adapterplatten und -schrauben (Rebel-Racing)
    vier Dichtungssätze für Bremssättel (Zeckhausen-Racing)
    zwei Sattelhälften SC RS (Porsche, Freisinger)
    Bremsklötze (ATE)
    Distanzscheiben 5mm für vorne (SCC)
    Radbolzen (SCC)
    div. Kleinteile: Schrauben, Unterlegscheiben, Bremsleitungen, Bremsflüssigkeit, …

    Ganz genau ausgerechnet habe ich es nicht, aber ich denke, dass ich knapp unter 5.000 Euro für alle Teile ausgegeben habe. Arbeitslohn ist ja nicht angefallen.
    Nach gut einem Jahr „Erprobungsphase“ war ich in der vergangenen Woche beim TÜV. Die Eintragung hat völlig problemlos geklappt, allerdings hatte ich auch eine sehr umfangreiche Dokumentation mitgenommen.
    Eigentlich könnte ich alles wieder auf die alte Anlage umbauen, nur die kleinen Halterungen (zwei pro Seite) für die Staubbleche am Hinterachsquerrohr müssen für den Umbau abgetrennt werden.

    Die hinteren original Staubbleche habe ich etwas angepasst und sind jetzt nur noch mit einer Schraube pro Blech befestigt, klappt bisher prima.

    Ich kann nur sagen, viel Spaß beim Umbauen und besonders viel Spaß beim Bremsen!

    Viele Grüße,
    Richard

    Anmerkungen zu den inneren Hälften an der Hinterachse: Die hinteren Sättel vom 930 passen nicht ohne weiteres. Es besteht die Möglichkeit diese Hälften so zu bearbeiten das sie passen, aber das wollte ich nicht machen lassen. Ich glaube, damit wäre es beim TÜV auch schwierig geworden. Deshalb habe ich auf die inneren Hälften vom 911SCRS zurückgegriffen, weil diese perfekt passen und es muss nichts gefräst werden – siehe Bild.

    5 attached images. Click to enlarge.

  • Johannes Gerl said 7 months ago:

    Wundervolles Projekt, Richard. Da bedauert man beinahe, dass Füchse so wenig Blick auf die Bremsanlage zulassen.

  • Richard Huppertz said 7 months ago:

    Stimmt, Johannes!
    Ist aber nicht schlimm … ich weiß was dahinter ist!
    Übrigens: 15er Füchse passen auch drüber!
    Auf dem Bild 7×16 Fuchs, vorne

    1 attached image. Click to enlarge.

Viewing 1 - 3 of 3 posts